Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach

eine1

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach ist ein schwedischer Film aus dem Jahr 2014 von Roy Andersson. Die Premiere des Films fand bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig statt, wo der Film mit dem Goldenen Löwen als Bester Film ausgezeichnet wurde. Der Filmtitel bezieht sich auf das Gemälde Die Jäger im Schnee von Pieter Bruegel dem Älteren aus dem Jahr 1556. Das Bild zeigt eine ländliche Winterszene mit einigen Vögeln, die auf den Ästen der Bäume sitzen. Andersson bemerkte dazu, dass er sich vorstelle, wie die Vögel die Szenerie beobachten und sich über das Treiben der Menschen wundern. In Deutschland startete der Film am 1. Januar 2015 in den Kinos.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *